Was ist gutes Webdesign

Gutes Webesign wird oft ledigleich als visuelle Ergänzung betrachtet. Aber, weit gefehlt! Webdesign ist weit mehr!

Design hat nicht die vorrangige Funktion nett auszusehen. Gutes Webdesign wird oft nichtmal wirklich bemerkt. Die eigentliche Aufgabe guten Webdesigns ist, den User geschmeidig durch die Website zu führen, im Sinne von ‘don’t make me think’.

Gutes Webdesign lenkt,

führt intuitiv durch die Seite und unterstützt damit die User Journey.

Und, Design bringt Nutzen. Design-Elemente sollten immer auch einen Sinn haben, über das rein Visiuelle hinaus. Sie sollen verstanden werden, ohne Nachdenken, intuitiv und den User darin untersützen dahin zu gelangen, wo die (kauf)entscheidenden Inhalte sind, der Call-to-Action-Button oder das Bestellformular.

Und wenn man denkt, man hätte die Seite genauso sturkturiert, sollte man das Ganze nochmal testen lassen. Von themenfernen Nutzern. Einfach mal dransetzen und zusehen, wie sich jemand, der die Seite zum erstenmal sieht, durch die Seiten bewegt. Das kann sehr interessant sein und Schwachstellen aufdecken, für die man selbst längst betriebsblind ist.

By | September 7th, 2017|

About the Author:

Webagentur im Raum Bonn seit 2001. Website-Erstellung, SEO, Wordpress.