Googles Pinguin Update

Seit letzter Woche ist es mal wieder soweit. Google hat das diesjährige Update eingespielt. Es heißt Pinguin und sorgt bei so manchen Seiten für kalte Füße ..

Worum geht’s?

Es geht um Spam, um ein Zuviel an Optimierung, um das krampfhafte Alles-Auffahren, was im SEO-Werkzeugkasten zu finden ist.

Der Schwerpunkt liegt offenbar auf den Anchor-Texten. Wenn zuviele Links mit  immerwieder den selben Keywords im Linktext zu finden sind. Das lässt auf unnatürliches Linkwachstum und lieblosen Linkaufbau schließen. Das wiederum schwächt den Trust der Website, der seit dem Panda-Update vom letzten Jahr eine starke Rolle spielt.

Kurz, Google hat seine Sensoren für lieb- und hirnloses Anwenden von SEO-Techniken weiter geschärft. Also ein eher positives Update 🙂

By | 2012-04-29T12:52:24+00:00 April 29th, 2012|

About the Author:

Irene Appel
Seit 2000 intensiv befasst mit SEO. Von Yahoo bis Google, alle Tpps & Tricks mitbekommen und genutzt. Wissend, dass das heute No-Gos sind und Google inzwischen völlig anders tickt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen